Seit etwas über einer Woche können Fans nun Mass Effect: Legendary Edition zocken. Der bisher fehlende Multiplayer dürfte wohl im Juni an der EA Play kommen.
Mass Effect
Ein Artwork zu Mass Effect: Legendary Edition. - EA

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit dem Release von Mass Effect: Legendary Edition hagelt es positive Kritik.
  • Einzig der fehlende Multiplayer ist bisher ein grosser Negativpunkt bei vielen Fans.
  • Schon im Juni an der kommenden EA Play könnte dieser aber eventuell eingeführt werden.

Freitag vor einer Woche war es so weit und Mass Effect: Legendary Edition landete bei den Fans. Testberichte zahlreicher Seiten und Blogs loben den Titel bereits, Metacritic vergibt das eigene «Must Play»-Gütesiegel. Die Spielerinnen und Spieler sind sich jedoch nicht ganz so einig in den Bewertungen.

Fehlende Sprachen und Multiplayer in Mass Effect

Eine Vielzahl der schlechten Meinungen stammen von den Synchronarbeiten, oder eher dem Mangel dieser. Ein weiterer Grund zur Unruhe scheint jedoch auch der nicht vorhandene Multiplayer-Modus zu sein. Zumindest wird dieses Problem aber wohl schon sehr bald behoben werden.

«Shpeshal_Nick» von «XboxEra» will nun erfahren haben, dass die Chancen zu einer solchen Ankündigung relativ gut stehen. Der Multiplayer soll noch an der kommenden EA Play diesen Juni enthüllt werden.

Mass Effect: Legendary Edition kann jetzt für PC, Playstation 4 und Xbox One gekauft werden. Der Preis beläuft sich dabei je nach Plattform auf rund 40 bis 70 Franken.

Mehr zum Thema:

Playstation Xbox One Franken Xbox EA