Seit wenigen Tagen gibt es in Destiny 2 zwei das Update 3.2.0.1 zum Start der Saison 14. Hier wurde wohl versehentlich auch die Cross-Play-Funktion aktiviert.
Destiny 2 bungie
«Destiny 2» ist ein von Bungie entwickeltes Mehrspieler-Computerspiel. - Bungie
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Vergangenen Dienstag veröffentlichte Bungie die «Saison des Spleissers»für Destiny 2.
  • Zu den geplanten Neuerungen gibt es mit dem Update auch die Cross-Play-Funktion.
  • Es handelt sich dabei jedoch lediglich um ein Versehen, wie nun klargestellt wurde.

Der beliebte Shooter Destiny 2 ist auf verschiedenen Plattformen spielbar, jedoch nicht plattformübergreifend. Zumindest noch nicht, denn noch diesen Herbst soll auch Cross-Play für das Spiel starten. Bereits jetzt liefert Spielentwickler Bungie aus Versehen einen Vorgeschmack auf das Feature.

Cross-Play in Destiny 2 ist ein Versehen

Letzten Dienstag startete offiziell die aktuelle «Saison des Spleissers» mit einem dazugehörigen Update. Darin war wohl auch die Cross-Play-Funktion enthalten, was Spieler schnell entdeckten.

So kann jetzt zusammen online gezockt werden, egal welche Plattform verwendet wird. Das war jedoch offenbar nie die Intention, wie nun Community-Manager «Cozmo» auf Twitter aufklärte.

Schon bald soll das Feature mit einem Patch wieder entfernt werden. Für eine Kritik am Feature ist es jetzt noch zu früh, da es sich nicht um die finale Funktion handelt. Wie Cross-Play tatsächlich in Destiny 2 verhält, wird sich im Herbst nach dem offiziellen Release des Features zeigen.

Mehr zum Thema:

Twitter Herbst