Vergangene Woche wurde bekannt, dass sich das grosse «Cyberpunk 2077»-Update verschiebt. Das wirkt sich auf die Reviews aus.
Cyberpunk 2077 update
Das Videospiel «Cyberpunk 2077» dreht sich um politische Themen und Gesellschaftskritik. - CD Projekt Red

Das Wichtigste in Kürze

  • Cyberpunk 2077 erhält das grosse Update auf Version 1.2 später als geplant.
  • Grund sind die Hacker-Angriffe auf das Studio CD Projekt Red vor einigen Wochen.
  • Die Community reagiert erzürnt und straft das Spiel mit mehr Negativ-Bewertungen ab.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red den grossen Patch 1.2 für Cyberpunk 2077 aufgrund der jüngsten Hacker-Angriffe verschiebt. Dies wirkt sich nun auch auf die Bewertungen aus, wie dem Onlineportal «PC Games Hardware» aufgefallen ist.

Cyberpunk 2077: Werden Sie dem Entwickler CD Projekt Red jemals verzeihen?

Derzeit fallen 79,15 Prozent aller Bewertungen bei Steam positiv aus. Was die Bewertungen der letzten 30 Tage angeht, liegt die Quote jedoch nur noch bei rund 70 Prozent.

Bei dem Bewertungs-Portal Metacritic sieht es nicht besser aus. Hier liegt die durchschnittliche User-Wertung bei 7,1 von 10 Punkten. Eingerechnet wurden alle veröffentlichten Bewertungen seit Erscheinung des Spiels.

Bug Cyberpunk
Auch auf dem PC kämpft das Spiel mit massiven Bugs. CD Projekt Red versprach rasches Handeln. - Screenshot / Nau.ch / Cyberpunk

Bei den Reviews für PlayStation 4 und Xbox One sieht es nach wie vor noch schlechter aus: Die PS4-Variante kommt derzeit auf 3,6 von 10 Punkten bei den von Nutzern eingereichten Bewertungen. Bei Xbox One sind es 4,8 Punkte.

Mehr zum Thema:

Xbox One