Das neue Update für Borderlands 3 ermöglicht Spielern auf unterschiedlichen Plattformen zusammenzuspielen. Fans der Playstation 4 gehen jedoch leer aus.
borderlands 3
Illustration zu Borderlands 3. - Gearbox Software
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit dem neuen Update bekommt Borderlands 3 die Option zum Cross-Platform-Play.
  • Spieler auf der Playstation 4 müssen sich fürs Erste jedoch gedulden.

Mit dem neuen Borderlands 3 Update, erhält Cross-Platform-Play Einzug in den Looter-Shooter. Wie Gearbox Software CEO Randy Pitchfork mit einem Tweet verkündete, werden Spieler auf der PS4 jedoch weiterhin alleine spielen müssen.

Gründe, warum es zu dieser Entscheidung kam, wurden indes noch nicht kommuniziert. Die Website «4players» berichtet nun von verschiedensten Spekulationen. Die Entscheidung plattformübergreifendes Spielen auf der Playstation zu entfernen, sei jedenfalls von Publisher 2K gekommen sein.

Auf dem PC, Xbox und Stadia kann man, sobald das Update draussen ist zusammen losziehen.

Mehr zum Thema:

Playstation Xbox