Am 8. Mai 2022 geht der «Wings For Life World Run» in eine neue Runde. Mit jeder Teilnahme wird die Rückenmarksforschung unterstützt.
Wings for Life World Run
Rund 82'000 Teilnehmer starteten rund um die Welt beim Wings for Life World Run 2019. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 8. Mai laufen erneut Tausende Menschen für eine gute Sache.
  • Beim «Wings For Life World Run» werden Gelder für die Rückenmarksforschung gesammelt.
  • In der Schweiz findet der «Flagship»-Run in Zug statt.

Einen Lauf für den guten Zweck. Das bietet der «Wings For Life World Run» mit dem Motto «Laufen für die, die es nicht können». Tausende von Menschen setzen sich ein Ziel und rennen am 8. Mai 2022 zur selben Zeit für eine gute Sache.

Alle Startgelder fliessen dieses Jahr dabei zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung. Wings for Life unterstützt auf der ganzen Welt Forschungsprojekte und klinische Studien mit einem tollen Ziel: das Heilen von Querschnittslähmung.

Wird man vom Catcher Car eingeholt, ist das Rennen vorbei. 195 Länder sind bei dem Anlass dabei – so auch die Schweiz. Um 13 Uhr beginnt der «Flagship Run» in Zug.

Wer nicht nach Zug mag, kann auch alleine mit einer App am Lauf teilnehmen.