In Somalia wurde ein Meteorit entdeckt. Daraus haben Forscher in einer Probe nun zwei Mineralien gefunden, die es auf der Erde bisher nicht gab.
meteorit
Ein Stück des Meteorits. - University of Alberta
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Forscherteam aus Kanada hat zwei neue Mineralien entdeckt.
  • Diese fanden sie in einer Probe aus dem El-Ali-Meteorit, der in Somalia einschlug.

Kanadische Forscher entnahmen dem in Somalia eingeschlagenen El-Ali-Meteorit eine Probe. Darin entdeckten sie zwei Mineralien, die es auf der Welt bisher nicht gab. Chris Herd und sein Team der University of Alberta haben eine 70 Gramm schwere Scheibe des Himmelskörpers untersucht.

Die Mineralien bestehen aus Verbindungen von Sauerstoff, Eisen und Phosphor. Die beiden Entdeckungen wurden mit Elaliit und Elkinstantonit betitelt.

Wie «Golem» berichtet, ähneln sie von der Struktur her zwei synthetisch hergestellten Verbindungen. Zusätzlich gab es einen Hinweis auf ein drittes Mineral in dem Meteorit.

Mehr zum Thema:

Erde