Wegen eines Brandes i einem Industriebetrieb von Mendrisio soll die Bevölkerung, nicht zu lüften. Gefahr besteht aber nicht, der Brand ist unter Kontrolle.
In Mendrisio TI ist in der Nacht auf Mittwoch ein Industriebetrieb in Brand geraten. (Symbolbild)
In Mendrisio TI ist in der Nacht auf Mittwoch ein Industriebetrieb in Brand geraten. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

Das Wichtigste in Kürze

  • In einem Industriegebäude in Mendrisio TI ist es zu einem Brand gekommen.
  • Wegen des unangenehmen Geruchs sollen Türen und Fenster nicht geöffnet werden.
  • Gefahr für die Bevölkerung hat aber nie bestanden.

In einem Industriebetrieb in Mendrisio im Südtessin ist in der Nacht auf Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Das Feuer habe rasch unter Kontrolle gebracht werden können, teilte die Tessiner Kantonspolizei auf Anfrage mit.

Der Brand habe zu einem starken und unangenehmen Geruch geführt. Die Bevölkerung wurde laut Alertswiss gebeten, Fenster und Türen zu schliessen sowie Lüftungen und Klimaanlagen abzuschalten. Autofahrer sollten das betroffene Gebiet grossräumig umfahren.

Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden. Es habe auch keine Verletzten gegeben, hiess es bei der Tessiner Polizei weiter. Der betroffene Industriebetrieb stelle Toilettenartikel her.

Mehr zum Thema:

Feuer