Ein Asteroid passiert unbemerkt die Erde. Er hat ungefähr die Grösse eines Kühlschranks – hätte also keinen Schaden angerichtet.
Asteroid
Ein Asteroid fliegt auf die Erde zu. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Asteroid zog Ende Oktober unbemerkt an der Erde vorbei.
  • Das Problem: Er versteckte sich hinter der Sonne und war deshalb nicht sichtbar.

Im Oktober flog ein Asteroid ganz nahe an der Erde vorbei. Mit nur rund 3000 Kilometer Entfernung entging er knapp seinem Schicksal: Der etwa kühlschrankgrosse Asteroid wäre verglüht, wäre er in die Erdatmosphäre eingedrungen.

Der ungefähr zwei Meter grosse kosmische Stein stellte deshalb für uns keine Bedrohung dar. Das grössere Problem: Das Objekt, welches 2021 UA1 genannt wird, konnte unbemerkt an uns vorbeifliegen, berichtet «Cnet».

Der Asteroid flog von der Sonne her über die Antarktis. Ein solches Objekt, das sich uns von der Sonne her annähert, ist für Wissenschaftler nicht vorhersehbar. Im Licht der Sonne sind sie schlichtweg nicht sichtbar. Den blinden Fleck soll die Nasa-Mission NEO Suveryor nun entfernen.

Mehr zum Thema:

Nasa Asteroid Erde