In Baden-Württemberg hat die Polizei zwei mutmassliche italienische Mafiamitglieder festgenommen.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Vorwurf des illegalen Drogenhandels.

Die beiden 35 und 36 Jahre alten Männer wurden am Freitagmorgen in ihrer Wohnung in der Gemeinde Spaichingen gefasst, wie das Polizeipräsidium Konstanz und die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart gemeinsam mitteilten. Die Aktion sei in Zusammenarbeit mit italienischen Ermittlungsbehörden aus Sizilien erfolgt.

Diese werfen den Festgenommen den Angaben zufolge Mitgliedschaft in einer kriminellen mafiaartigen Vereinigung und illegalen Handel mit Drogen vor. Grundlage der Festnahme seien europäische Haftbefehle eines sizilianischen Untersuchungsrichters gewesen. Weitere Festnahmen fanden demnach zeitgleich in Italien statt.

Mehr zum Thema:

Handel Drogen