Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken wählt am Freitag (09.00 Uhr) auf seiner Vollversammlung in Berlin einen neuen Präsidenten oder eine neue Präsidentin.
Kreuz in Bayern
Kreuz in Bayern - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Stetter-Karp stammt aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart und arbeitete in verschiedenen Bereichen der Kirche..

Die Nachfolge des scheidenden Präsidenten der Laienvertretung der katholischen Kirche in Deutschland, Thomas Sternberg, wollen zwei Bewerber antreten - die Vizepräsidentin des Caritasverbands, Irme Stetter-Karp, und Ulrich Hemel, Präsident des Bunds Katholischer Unternehmer.

Stetter-Karp stammt aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart und arbeitete in verschiedenen Bereichen der Kirche. Sie ist auch Teil des sogenannten Synodalen Wegs. Hemel ist Theologe und Direktor des Weltethos-Instituts in Tübingen. Auch er gehört der Synodalversammlung an. Die Vollversammlung muss auch mehrere Vizepräsidenten neu bestimmen.