Weihnachten feiern sie zusammen, aber in diesem Jahr ist alles anders. Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk sind kein Paar mehr.
Die Liebe ist gegangen, die Freundschaft geblieben: Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk. Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa
Die Liebe ist gegangen, die Freundschaft geblieben: Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk. Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Freundschaft statt Liebe: Musikerin Yvonne Catterfeld (42) und Schauspieler Oliver Wnuk (45) haben nach 14 Jahren Beziehung ihre Trennung verkündet.

«Wir verbringen gemeinsam Weihnachten - sind aber seit diesem Frühjahr kein Liebespaar mehr», schrieben beide am Samstagabend bei Instagram zu einem gemeinsamen Foto vor einem Weihnachtsbaum. «Wir feiern das Fest der Liebe - ab jetzt nur eben ein wenig anders.»

Das Promi-Paar hatte sich bei gemeinsamen Dreharbeiten kennengelernt, 2014 kam Sohn Charlie zur Welt. «Das Wissen, dass sich - allein durch unseren Sohn - unsere Wege ein Leben lang kreuzen werden, gibt uns ein gutes Gefühl», erklärten Catterfeld und Wnuk.

Der 42-jährigen Erfurterin gelang 2003 mit «Für Dich» der musikalische Durchbruch. Kürzlich veröffentlichte sie mit «Change» ihr erstes Album auf Englisch.

Der in Konstanz geborene Wnuk wurde durch die Comedy-Serie «Stromberg» bekannt, dort spielte er den Angestellten Ulf Steinke. Seit 2010 ist er in der ZDF-Reihe «Nord Nord Mord» zu sehen.

Mehr zum Thema:

Weihnachtsbaum Weihnachten Instagram Liebe Mord ZDF