Am Mittwoch kam es in Vorarlberg, im Bregenzer Stadtteil Fluh, zu einem Flächenbrand. Die Waldarbeiter konnten den Brand löschen.
Vorarlberg Flächenbrand
Im Vorarlberg (Ö) kam es zu einem Flächenbrand. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Vorarlberg (Ö) kam es am Mittwoch zu einem Flächenbrand.
  • Die Waldarbeiter konnten den Brand selbst löschen.

Am Mittwochnachmittag ging der Alarm in der Feuerwehrzentrale ein. Die Feuerwehr Fluh konnte beim Grasreutheweg eine Rauchentwicklung feststellen, wie «vol.at» schreibt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand, auf einer rund zehn Quadratmeter-Fläche, von Waldarbeitern mit Handfeuerlöschern bereits gelöscht worden. Die Glutnester wurden anschliessend noch von der Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug vollständig gelöscht.

Der kleine Flächenbrand im gebirgigem Bundesland Vorarlberg entstand laut den Einsatzkräften der Feuerwehr durch eine ungeklärte Ursache. Die Feuerwehr Fluh war mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Feuerwehr