Anlässlich der «Nato-Tage» im tschechischen Ostrava sind erste Ausstellungsstücke bereits in der Stadt eingetroffen. Die Veranstaltung steigt am Wochenende.
Lockheed Martin C-5 Galaxy
Die Lockheed Martin C-5 Galaxy wurde für den Transport von grossen Lasten entwickelt und kann mehr als 100 Tonnen zuladen. (Archivbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Ostrava (Tschechien) finden an diesem Wochenende die «Nato-Tage» statt.
  • Erste Exponate der Flug- und Militärschau sind bereits eingetroffen.
  • Auch gigantische amerikanische Flugzeuge wie der «B-52» oder die «C-5M Galaxy» sind dabei.

Vor dem Beginn der «Nato-Tage» im tschechischen Ostrava an diesem Wochenende sind die ersten Stars der diesjährigen militärischen Leistungsschau eingetroffen. Mit von der Partie sein wird auch die Schweizer Kunstflugstaffel «Patrouille Suisse».

Am Mittwoch landete ein US-amerikanischer Flugzeuggigant auf dem Flughafen der Industriestadt im Osten des Landes, wie die Veranstalter mitteilten. Die Maschine vom Typ «Lockheed C-5M Galaxy» der US-Luftwaffe hat eine Länge von mehr als 75 Metern.

Der Gigant flog aus New Orleans ein. Ebenfalls traf ein schwerer B-52-Langstreckenbomber der Amerikaner ein. Ein weiterer wird im Vorbeiflug zu sehen sein.

Streitkräfte aus 22 Nationen

An der Flug- und Militärschau am 17. und 18. September nehmen Streitkräfte aus 22 Staaten teil, darunter mit Brasilien erstmals auch ein südamerikanisches Land.

Patrouille Suisse
Als einer der Höhepunkte der Veranstaltung wird auch die eidgenössische Kunstflugstaffel «Patrouille Suisse» eine Flugshow inszenieren. (Archivbild) - Keystone

Zu den Höhepunkten zählt ein Auftritt der «Patrouille Suisse». Die deutsche Bundeswehr ist unter anderem mit dem Transportflugzeug Airbus A400M, einem Tornado-Kampfjet, einem Leopard-2-Panzer und einem Puma-Schützenpanzer vertreten.

Im vorigen Jahr besuchten rund 60'000 Besucher die sogenannten «Nato-Tage». Diesmal könnten wieder Vor-Corona-Zahlen von rund 200'000 Menschen erreicht werden. Die Staatsbahn setzt Sonderzüge aus Prag, Brünn (Brno) und Olomouc ein. Tschechien ist seit 1999 Mitglied des Nato-Verteidigungsbündnisses.

Mehr zum Thema:

Flughafen Luftwaffe Tornado Airbus Coronavirus Puma NATO