Unbekannte haben in der Wiesbadener Innenstadt seit Anfang April mehr als 300 Autos zerkratzt.
Polizeifahrzeug
Polizeifahrzeug - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Serie hält seit Anfang April an.

Der Sachschaden betrage mittlerweile rund eine halbe Million Euro, teilte die Polizei der hessischen Landeshauptstadt am Freitag mit. Betroffen waren Fahrzeuge überwiegend in Strassen nördlich und westlich der Fussgängerzone.

Verstärkte Kontrollen, Befragungen und die Einbindung einer Videoanlage führten bei den Ermittlungen bislang zu keinem Ergebnis. Die Beamten ermitteln wegen des Vorwurfs der Sachbeschädigung.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Euro