Präsident Wolodymyr Selenskyj ist im Ukraine-Krieg zu einer Ikone geworden. Zwei Mordanschläge wurden schon auf ihn verübt. Schadet das seiner Psyche?
Ukraine krieg Wolodymyr Selenskyj
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich im Ukraine-Krieg immer wieder direkt zu Wort gemeldet . - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj tritt regelmässig an die Öffentlichkeit.
  • Er gibt sich volksnah und versucht, die Menschen zu motivieren.
  • Trotz zweier Mordattentate schätzt ein Psychologe den Präsidenten als psychisch stabil ein.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist zum Helden im Ukraine-Krieg geworden. Fast täglich meldet er sich via Telegram oder Instagram zu Wort. Er motiviert sein Volk und die Soldaten, obschon er selber wohl auch Unterstützung gebrauchen könnte.

Seit längerer Zeit ist Selenskyj wegen des Ukraine-Kriegs nun schon von seiner Familie getrennt. Ehefrau Olena Selenska, die Tochter (17) und der Sohn (9) sollen in Sicherheit sein. Allerdings ist unklar, ob sie noch in Kiew sind oder an einen Ort auf dem Land gebracht wurden.

ukraine krieg
Olena Selenska ist die «First Lady» der Ukraine. Sie unterstützt ihren Mann während der Zeit im Ukraine-Krieg sehr. - Keystone

Selenskyjs Aufenthaltsort ist ebenfalls geheim. Einige Quellen berichten, er soll sich – wie viele seiner Landsleute – in einem Bunker verstecken. «Ich bleibe in der Hauptstadt, bleibe bei meinem Volk», hatte Selenskyj Ende Februar schon in einem Facebook-Video gesagt.

ukraine Krieg
Olena Selenska und Wolodymyr Selenskyj mit ihren Kids. Ein Bild aus glücklichen Vorkriegszeiten. - Instagram / @olenazelenska_official

Weiter sagte er auch: «Nach unseren Informationen hat mich der Feind zum Ziel Nummer eins erklärt, meine Familie zum Ziel Nummer zwei.» Und das zeigt sich immer mehr. In der Nacht auf heute soll bereits das zweite Mordattentat auf den ukrainischen Präsidenten verübt worden sein.

Gemäss der Agentur Unian soll die ukrainische Spionageabwehr das Attentat vereitelt haben. Demnach sei eine Gruppe von russischen Saboteuren, angeführt von einem Geheimdienstler, in der Stadt Uschgorod festgenommen worden. Es soll sich um etwa 25 Männer gehandelt haben.

Selenskyj hat im Ukraine-Krieg wohl «höhere Mission»

Doch was macht dieser ganze Stress mit der Psyche von Selenskyj?

«Selenskyj ist nicht erst seit gestern in der Öffentlichkeit und auf der politischen Bühne», sagt Psychologe Adrian Oertli zu Nau.ch. «Ich gehe davon aus, dass er deshalb über gute Coping-Strategien verfügt, um solche Attentate gut wegzustecken.»

Ukraine Krieg
Diese neuen Satellitenbilder zeigen das Ausmass der Zerstörung im Ukraine-Krieg. Hier zu sehen ein Teil der Stadt Mariupol.
Ukraine Krieg
Satellitenbilder zeigen die Zerstörung der Stadt Chernihiv.
Ukraine Krieg Mariupol
Zerstörte Gebäude in Mariupol.

Oertli bezieht sich auf Religion und Glauben. «Ich erlebe Selenskyj so, dass er sich sehr stark mit einer höheren Mission identifiziert.» Sein Wirken als Politiker könne so eine Art spirituelle Dimension erhalten.

Selenskyjs Geschichte gibt Hoffnung im Ukraine-Krieg

Und wie schafft es Selenskyj wohl, sein Volk weiter zu motivieren? «Seine ganz persönliche Geschichte gibt sehr viel Hoffnung», sagt Oertli. «Den gesamten politischen Aufstieg Selenskyjs hätte wohl niemand so prophezeit.»

Zur Erinnerung: Selenskyj war vor seiner politischen Karriere als Stand-up-Comedian bekannt.

Glauben Sie an ein baldiges Ende des Kriegs in der Ukraine?

Die Mordanschläge könnten, müssten sich aber nicht unbedingt negativ auf Selenskyjs Psyche auswirken, so Oertli. «Posttraumatische Belastungsstörungen treten bei Weitem nicht immer nach dem Erleben von lebensbedrohlichen Ereignissen ein.»

Gewisse Studien würden sogar vom Gegenteil ausgehen: Sie besagen, dass 60 bis 80 Prozent der Menschen, die ein traumatisches Erlebnis erlebt haben, langfristig gar psychisch stabiler werden. «Ich kann mir gut vorstellen, dass die Abschirmung im Bunker sich auch positiv auf seinen Schlaf auswirkt», so Oertli.

Mehr zum Thema:

Instagram Facebook Schlaf Stress Ukraine Krieg Krieg Angst