Die Arena in München darf nicht in den Regenbogenfarben leuchten. Nun sollen Fussball-Fans trotzdem ein Zeichen setzen.
allianz
Tricksen Fans die Uefa beim Regenbogen-Verbot aus? - Keystone/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Fans sollen beim Spiel Deutschland-Ungarn ein Zeichen setzen.
  • Mit Regenbogen-Fahnen soll in München (D) gegen Diskriminierung protestiert werden.
  • Die Uefa hatte zuvor verboten, die Allianz-Arena in diesen Farben leuchten zu lassen.

Die Allianz-Arena darf im Rahmen des EM-Spiels Deutschland gegen Ungarn nicht in den Regenbogen-Farben leuchten. Das hat die Uefa entschieden. Viele Promis kritisieren diesen Entscheid des europäischen Fussballverbandes.

Regenbogen
Zum Spiel im Münchner EM-Stadion sollen 10'000 Regenbogen-Fahnen verteilt werden. - dpa

Regenbogen-Fahnen statt Regenbogen-Beleuchtung

Auch bei Olivia Jones stösst das Handeln der Uefa auf wenig Verständnis. Gegenüber «RTL Exclusiv» sagt die Dragqueen, dass man damit die Chance verpasst habe, ein «historisches Zeichen» zu setzen.

Olivia Jones
Dragqueen Olivia Jones. - Bang

Jones fordert nun die Fans dazu auf, ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen. Und das mit einem simplen Trick: Die 51-Jährige will, dass Fans «vor das Stadion kommen mit Regenbogen-Fahnen und im Stadion die Regenbogen-Fahnen hissen.» Zuschauerinnen und Zuschauer sollen damit zeigen, dass sie Homophobie keine Chance geben, so Jones.

DFB unterstützt Amnesty-Verteilaktion von Fahnen

Amnesty International hat bereits angekündigt, vor dem Stadion 10'000 Regenbogen-Fahnen verteilen zu wollen. Auch der DFB unterstützt die Aktion, wie er in einem offiziellen Statement mitteilte.

Rathaus München
Das Münchner Rathaus am Marienplatz. - AFP/Archiv

Ganz auf eine Regenbogen-Beleuchtung verzichtet München übrigens trotz Uefa-Entscheid nicht. Statt der Allianz-Arena sollen unter anderem das Münchner Rathaus und der Olympiaturm bunt erstrahlen.

Was finden Sie, sollte das Stadion beleuchtet werden?

Mehr zum Thema:

Amnesty International Olivia Jones Stadion Promis DFB RTL Uefa