Am sogenannten Tag der serbischen Einheit (15. September) sollen die Serben in aller Welt an ihren Häusern und Wohnungen die serbische Flagge aushängen. Dies erklärte Aussenminister Nikola Selakovic am Samstag in Belgrad. «Wir müssen härter daran arbeiten, um einen Kult der serbischen Fahne zu schaffen», zitierten Medien den Minister.
Serbien Fahne
Die serbische Fahne. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Serbien hatte im vergangenen Jahr den 15.

September als «Tag der serbischen Einheit, Freiheit und Nationalflagge» eingeführt. Der Tag erinnert an eine Offensive bei Thessaloniki im Jahr 1918 im Ersten Weltkrieg. Er ist seitdem in Serbien und in der mehrheitlich von Serben bewohnten Republika Srpska in Bosnien-Herzegowina ein Feiertag. Serben leben auch anderswo auf dem Balkan, etwa in Montenegro. Darüber hinaus existiert eine bedeutende Diaspora in der westlichen Welt, so auch in Deutschland. Kritiker werfen der serbischen Führung vor, die Serben ausserhalb des Landes für die hegemonialen Ziele Belgrads vereinnahmen zu wollen.