Durch einen nicht gelöschten Holzkohlegrill auf einem Hochhausbalkon in Frankfurt am Main sind sechs Menschen verletzt worden.
Einsatzwagen der Feuerwehr
Einsatzwagen der Feuerwehr - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Betroffene Erwachsene und Kinder erleiden Kohlenmonoxidvergiftung .

Drei Erwachsene sowie drei Kinder und Jugendliche erlitten in einer Wohnung im zwölften Stock im Stadtteil Sossenheim Kohlenmonoxidvergiftungen, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Laut Feuerwehr klagten sie in der Nacht zum Freitag über Unwohlsein. Während der Untersuchung löste der Kohlenmonoxidwarner der Einsatzkräfte aus. Die betroffene Wohnung wurde gelüftet. Anschliessend kontrollierte die Feuerwehr umliegende Wohnungen in den Nachbargeschossen auf Kohlenmonoxid. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr