In Grossbritannien hat wohl jemand richtig getippt. Bei Euromillions hat eine Person ganze 184 Millionen Pfund abgeräumt – sofern er sich in 180 Tagen meldet.
euromillions
Eine Person füllt ein Euromillions-Los aus. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jemand in Grossbritannien hat den Euromillions-Jackpot geknackt.
  • Dafür erhält die Person umgerechnet 225 Millionen Franken.

3, 25, 27, 28, 29 sowie die Zusatzzahlen 4 und 9: Mit dieser Kombination hat ein Glückspilz über 184 Millionen Pfund (225 Millionen Franken) bei Euromillions gewonnen. Das ist der höchste Betrag der britischen Lotto-Geschichte.

Mit dem Betrag könne sich die oder der Glückliche zum Beispiel vier Inseln in der Karibik leisten. So rechnete es der Sender Sky News am Mittwoch vor. Die Lotterie Euromillions wird in mehreren europäischen Staaten angeboten.

Euromillions: Sieger hat nun 180 Tage Zeit

Der Wettanbieter Camelot Group bestätigte, dass es einen Sieger gebe – nun wird der Rekord-Gewinner gesucht. Camelot-Experte Andy Carter rief die Spieler dazu auf, ihre Tippscheine zu prüfen. Wer glaube, gewonnen zu haben, soll anrufen. Um sich zu melden, hat der Sieger 180 Tage Zeit – und erhält dann genau 184'262'899,10 Pfund.

Zuvor hatten 14 Spieler in Grossbritannien einen Jackpot von mehr als 100 Millionen Pfund gewonnen. Bisher lag der Rekord bei 170 Millionen Pfund - diese Summe hatte ein anonymer Gewinner im Oktober 2019 kassiert.

Mehr zum Thema:

Jackpot Lotto