Im rheinland-pfälzischen Bitburg hat die Polizei zwei Tote entdeckt.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Keine drohende Gefahr für die Bevölkerung.

Am Mittwochabend meldeten Zeugen zunächst einen leblosen Menschen im Stadtteil Mötsch, wie die Polizei in Trier am Donnerstag mitteilte. Vor Ort fanden die Polizisten schliesslich eine getötete 50-Jährige neben einem Auto. Im angrenzenden Wohnanwesen entdeckten sie anschliessend einen 65-jährigen Toten.

Die ersten Ermittlungen der Polizei deuteten den Angaben zufolge auf eine Beziehungstat hin. Demnach bestand und besteht keine Gefahr für die Bevölkerung. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.