Eine Explosion in einem serbischen Bergwerk fordert mindestens acht Tote. Weitere Bergleute könnten eingeschlossen sein.
Bergwerk
Blick in ein Bergwerk. (Symbolbild) - sda

Das Wichtigste in Kürze

  • In Serbien sind in einem Bergwerkwerk mindestens acht Menschen gestorben.
  • Im Bergwerk in Sokobanja soll es zu einer Methangasexplosion gekommen sein.

Bei einer Explosion in einem Bergwerk in Zentralserbien sind mindestens acht Bergleute ums Leben gekommen. Weitere 20 erlitten Verletzungen, bestätigte die örtliche Krankenhausleitung gegenüber dem staatlichen Fernsehsender RTS.

Auslöser des Unglücks im Bergwerk in Sokobanja war eine Methangasexplosion, hiess es in den Berichten. Möglicherweise könnten weitere Bergleute unter Tage eingeschlossen sein.

Zuletzt war es im Januar 1998 im Bergwerk von Sokobanja zu einem grossen Unglück gekommen. Nach einer Methangasexplosion waren damals 29 Bergleute tot aus dem Schacht geborgen worden.

Mehr zum Thema:

Explosion