Seit Mittwoch suchen Sicherheitskräfte nach dem Fund einer Leiche in Südfrankreich nach dem Verdächtigen.
Polizei Frankreich
Sicherheitskräfte suchen nach dem Fund einer Leiche den flüchtigen Verdächtigen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Frankreich wurde am Mittwoch eine Leiche gefunden.
  • Insgesamt suchen in Bollène (F) etwa 100 Beamte einen Verdächtigen.

In Südfrankreich haben Sicherheitskräfte nach dem Fund einer Leiche am Mittwoch einen flüchtigen Verdächtigen gesucht. Etwa 100 Beamte seien in Bollène (F) im Einsatz, dazu ein Helikopter und Hunde. Dies sagte ein Sprecher der Gendarmerie der Deutschen Presse-Agentur am Nachmittag. Auf Facebook warnten die Beamten, der Gesuchte sei potenziell gefährlich und bewaffnet.

Zuvor hatten Pflegekräfte in der Wohnung des Mannes eine Leiche gefunden. Sie waren dorthin gefahren, um den nun Gesuchten zu versorgen. Zu den Umständen der Tat nannte die Gendarmerie zunächst keine Details. In Medienberichten hiess es, dem Opfer sei der Kopf abgetrennt worden.

Mehr zum Thema:

Helikopter Facebook