In Bayern ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch gegen einen Kinderbetreuer aus dem Landkreis Landshut.
Polizeifahrzeug
Polizeifahrzeug - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Mutmassliche Vorfälle bei mehrtägigen Freizeitveranstaltungen.

Er soll in den Jahren 2015 bis 2021 bei mehrtägigen Freizeitveranstaltungen mehrfach Kinder missbraucht haben, wie die Polizei am Montag in Straubing berichtete. Nähere Angaben zu dem Verdächtigen gab es nicht.

Im Raum stehen demnach Verbrechen an mindestens sieben Mädchen im Alter von sieben bis elf Jahren. Die Polizei wurde im Februar über den Verdacht informiert und nahm Ermittlungen auf. Diese hätten den Verdacht «konkretisiert». Bei einer Durchsuchung in der Wohnung des Beschuldigten seien Datenträger beschlagnahmt worden.

Der Mann sei geständig. Einen Haftbefehl setzte ein Amtsgericht laut Polizei gegen Auflagen ausser Vollzug. Demnach verbot es dem Verdächtigen unter anderem, Kontakt zu Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren aufzunehmen.