Die letzten Tage in Griechenland waren ungemütlich. Die Temperaturen steigen stets auf bis zu 40 Grad. Auch in der Nacht fallen die Temperaturen nur wenig.
Griechenland Stadt Dorf Corona
Blick auf griechische Bauten. (Archivbild) - SDA

Das Wichtigste in Kürze

  • In Griechenland gibt es seit Tagen eine Hitzewelle.
  • Das Thermometer zeigt Temperaturen um die 40 Grad an.
  • Auch in den Nächten kühlt es nicht ab, denn die Werte fallen kaum unter 30 Grad.

Die seit zehn Tagen andauernde Hitzewelle in Griechenland könnte am Donnerstag einen neuen Höhepunkt erreichen. Es sind Temperaturen bis 44 Grad gemeldet. Vielerorts zeigten in den vergangenen Tagen die Thermometer bereits Werte um die 40 Grad an.

Betroffen sind vor allem Regionen der Halbinsel Peloponnes im Süden des Landes, wie das griechische Wetteramt am Mittwoch mitteilte. Eine Hitzewelle sucht auch die Mittelmeerinsel Zypern heim. Auch dort lagen die Temperaturen nach Angaben des Wetteramts seit Tagen um die 40 Grad.

Nächte sind ebenfalls heiss

In der Nacht bleiben die Temperaturen bei um die 30 Grad. Dies sei sehr gefährlich, weil der Körper sich nicht von der Hitze des Tages erholen könne. So wurden Ärzte wiederholt in griechischen Medien zitiert.

Griechenland
Am Donnerstag soll es in Griechenland bis 44 Grad heiss werden. - Keystone

Mediziner und Meteorologen warnten vor unnötiger Bewegung und Arbeit im Freien. Dies gelte besonders für ältere Menschen und Kinder. Zudem sollen die Menschen weite und helle Baumwollkleidung tragen, viel Wasser trinken und keinen Alkohol oder zuckerhaltige Getränke.

Mehr zum Thema:

Wasser