Das Werk von Albrecht Dürer ist eigentlich recht gut bekannt. In London wird nun aber eine bislang unbekannte Zeichnung des Renaissance-Malers ausgestellt.
Die bislang unveröffentlichte Feder- und Tuschezeichnung von Albrecht Dürer mit dem Titel «Die Jungfrau mit dem Kind» wird in London gezeigt. Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa
Die bislang unveröffentlichte Feder- und Tuschezeichnung von Albrecht Dürer mit dem Titel «Die Jungfrau mit dem Kind» wird in London gezeigt. Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • In einer Londoner Galerie wird in den kommenden Wochen ein bislang unbekanntes Werk von Albrecht Dürer zu sehen sein.

Die Zeichnung «Die Jungfrau und das Kind» soll nach Angaben der Agnews-Galerie bislang noch nicht ausgestellt und erst vor Kurzem entdeckt worden sein, was im Fall von Dürer eine Seltenheit ist.

Die Londoner Galerie stellt das wohl im Jahr 1503 entstandene Bild von Dürer (1471-1528) vom 20. November bis zum 12. Dezember neben weiteren Werken des Künstlers aus. In der Ausstellung namens «Dürer and His Time» soll der Pioniergeist des Renaissance-Malers beleuchtet werden. Ausserdem soll das Werk im Dezember auf der London Art Week zu sehen sein.