Wenige Wochen nach der Lockerung von Coronamassnahmen in der Türkei ist die tägliche Fallzahl erstmals seit Anfang Mai über 20'000 gestiegen.
Coronavirus - Türkei
Ein Polizist schaut auf das Smartphone eines Autofahrers an einem Kontrollpunkt im Stadtzentrum. - dpa

Laut dem Gesundheitsministerium wurden am Mittwoch 22 291 neue Fälle gemeldet. Anfang des Monats hatte die Zahl noch zwischen etwa 5000 und 6000 gelegen. In Deutschland mit ähnlicher Bevölkerungsgrösse meldeten die Gesundheitsämter am Mittwoch binnen eines Tages 2768 Corona-Neuinfektionen.

Anfang Juli hatte die türkische Regierung Ausgangsbeschränkungen aufgehoben, die mehr als ein halbes Jahr gegolten hatten.

Auch Obergrenzen für Restaurantbesucher wurden aufgehoben, Büros, Kinos und Theater wieder geöffnet. Etwa die Hälfte der Bevölkerung hat sich bisher mindestens einmal impfen lassen. Die Türkei setzt die Präparate von Sinovac und Biontech/Pfizer ein.

Mehr zum Thema:

Regierung Theater Pfizer Coronavirus