Dresden ist einer Untersuchung zufolge die hundefreundlichste Grossstadt Deutschlands.
Hund in Park
Hund in Park - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Köln landet in Untersuchung auf letztem Platz.

Die sächsische Landeshauptstadt punkte vor allem mit Hundewiesen sowie der Zahl von Tierärzten und Tierfachhandlungen, teilte die Plattform Onlinecasinosdeutschland.com am Freitag in Berlin mit. Das Portal untersuchte die 20 grössten deutschen Städte auf verschiedene Einflussfaktoren.

Dabei wurden nach Angaben des Portals unter anderem auch die Zahl der in der jeweiligen Stadt lebenden Hundehalter, die Zahl der Hunde in Tierheimen, ansässige Züchter und hundefreundliche Restaurants oder Hotels erfasst. Auf Platz zwei nach Dresden kam - ebenfalls in Sachsen - Leipzig, gefolgt von Düsseldorf und Hamburg. In diesen drei Städten liege die Hundesteuer jeweils unter hundert Euro, und es gebe viele Hundeparks. Die wenigsten Punkte in dem Vergleich erreichte Köln, nur wenig besser schnitt Stuttgart ab.

Mehr zum Thema:

Euro