Bei einem Brand auf einem ehemaligen Bauernhof in Schleswig-Holstein haben Einsatzkräfte eine Marihuanaplantage mit 6000 Pflanzen entdeckt.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Einsatzkräfte entdecken schätzungsweise 6000 Pflanzen.

Wie die Polizei in Neumünster am Sonntagabend mitteilte, brach das Feuer auf dem Gehöft in Königshügel am Sonntagmorgen aus zunächst unbekannter Ursache aus.

Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden, wie die Beamten weiter mitteilten. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei brannten ein Wohn- und ein Stallgebäude des früheren Bauernhofs. Nach dem Ende der Löscharbeiten wurde zunächst eine Marihuanazucht mit etwa 600 Pflanzen entdeckt. In dem umgebauten Stall stiessen sie später aber auf weit mehr Pflanzen, insgesamt waren es schätzungsweise 6000.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer