Ein Auto fuhr in Hessen (D) in eine Gruppe von Kindern. Dabei ist eines der Kinder ums Leben gekommen.
Führerschein
Polizisten in Deutschland. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Hessen (D) fuhr ein Auto in eine Gruppe von Schülern.
  • Ein Kind ist an seinen schweren Verletzungen gestorben.
  • Zwei weitere Schülerinnen wurden zudem schwer verletzt.

Ein Kind, das vor einer Kindertagesstätte im nordhessischen Witzenhausen von einem Auto erfasst worden war, ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei dem Vorfall am Freitag waren noch zwei weitere Schülerinnen schwer verletzt worden. Der 30 Jahre alte Fahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, wie die Polizei in Eschwege mitgeteilt hatte.

Der Mann war in Witzenhausen im Werra-Meissner-Kreis aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Kleinwagen in eine Gruppe von Kindern gefahren, die gerade auf dem Weg zu ihrer Grundschule waren. Die Polizei ging von einem Unfall aus.