Der erste Airbus A220 wurde letzten Mittwoch pünktlich von der Air France übernommen. Der erste Flug startet am 31. Oktober von Paris nach Berlin.
air france
Der erste Airbus A220 von Air France fliegt von Paris nach Berlin. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Air France hat am Mittwoch den neuen Airbus A220 übernommen.
  • Mit dem neuen Modell werden in die Jahre gekommene Flugzeuge ersetzt.
  • Der erste Flug startet in Paris und hat der Berliner Flughafen als Zielort.

Da die A318 und A319 nicht mehr die Jüngsten waren, bestellte Air France vor zwei Jahren 60 Airbus A220-300. Die Fluggesellschaft dazu: Das Modell passe zum europäischen Liniennetz und ermögliche es, effizienter zu fliegen. Pünktlich haben sie nun am Mittwoch den ersten Airbus 220 übernommen.

Ab dem 31. Oktober soll dieser im Streckenverkehr eingesetzt werden. Der Airbus A220 von startet in Paris und hat Berlin als Zielort. Anschliessend folgen weitere Reiseziele wie Barcelona, Madrid, Mailand und Venedig, später Bologna, Kopenhagen, Lissabon und Rom.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Air France Airbus