Grossfund von Kokain im Hafen von Antwerpen in Belgien! In einem Kakao-Container wurde vom belgischen Zoll 900 Kilogramm der Droge sichergestellt.
Kokain
900 Kilogramm Kokain in Belgien entdeckt. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In Antwerpen wurde vom belgischen Zoll 900 Kilogramm Kokain entdeckt.
  • Die Droge wurde in einem Kakao-Container versteckt.
  • Das gefundene Kokain hat einen Marktwert von rund 45 Millionen Euro.

Der belgische Zoll hat im Hafen von Antwerpen 900 Kilogramm Kokain gefunden. Die Drogen wurden in einem Container mit Kakao aus Kolumbien versteckt, wie der föderale öffentliche Dienst Finanzen am Montag mitteilte. Der Marktwert des am Donnerstag entdeckten Kokains belaufe sich auf rund 45 Millionen Euro.

In Europa werde inzwischen mehr Kokain angeboten als je zuvor. Das teilten Europol und die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht zuletzt mit.

Im vergangenen Jahr stellten die Fahnder nach vorläufigen Daten mindestens 240 Tonnen der Droge sicher. An der Spitze stand der Hafen von Antwerpen, gefolgt von Rotterdam. In Deutschland sei vor allem der Hamburger Hafen zu einem Umschlagplatz der Droge geworden.

Mehr zum Thema:

Finanzen Europol Drogen Daten Euro Kokain