Die Video-App TikTok erreicht einen neuen Rekord: Eine Milliarde User nutzten die App mindestens einmal im Monat.
Das Logo der App TikTok (l) auf dem Bildschirm eines Smartphones. Foto: Fabian Sommer/dpa
Das Logo der App TikTok (l) auf dem Bildschirm eines Smartphones. Foto: Fabian Sommer/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • TikTik erreichte mit der Zahl der aktiven Nutzer einen Meilenstein.
  • Eine Milliarde Nutzer waren mindestens einmal im Monat aktiv.
  • Noch letztes Jahr drohte der damalige US-Präsident Trump mit einem Verbot der App.

Im vergangenen Jahr hatte der damalige US-Präsident Trump noch mit einem Verbot von Tiktok in den USA gedroht. Nun erreichte die Video-App mit der Zahl der aktiven Nutzer einen Meilenstein.

Die Video-App Tiktok hat die Marke von einer Milliarde, mindestens einmal im Monat aktiver Nutzer geknackt. Die Firma, die zum chinesischen Konzern Bytedance gehört, gab den Meilenstein in einem Blogeintrag bekannt.

Trump wollte TikTok untermauern

Tiktok untermauert damit seine Position als einzige Online-Plattform mit globaler Reichweite, die nicht aus den USA stammt. Im vergangenen Jahr hatte der damalige US-Präsident Donald Trump versucht, einen Verkauf des internationalen Geschäfts von Tiktok an amerikanische Investoren zu erzwingen.

Trump verwies auf Risiken für Daten von US-Nutzern und drohte mit einem Verbot der App in den USA. Doch die Regierung in Peking torpedierte den Deal mit einem Verkaufsstopp für Software-Algorithmen. Und die Verbotsdrohung wurde in den USA von einem Gericht entschärft.

Mehr zum Thema:

Donald Trump Regierung Gericht Verkauf Daten