Wer sich zurzeit eine neue Spielkonsole kaufen will, braucht Geduld. Konsolen wie die PS5 sind weiterhin knapp.
Spielkonsole
Die PS5 ist heiss begehrt, jedoch weiterhin nur schwer zu haben. - Sony

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Playstation 5 ist nach wie vor an den meisten Orten vergriffen.
  • Grund dafür ist eine Halbleiter-Knappheit. Diese bremst die Produktion aus.
  • Es ist gut möglich, dass sich die Lage nicht vor 2023 entspannt.

Intel-Chef Pat Gelsinger gab gegenüber «CNBC» Auskunft. Dabei kam auch die Konsolen-Knappheit zur Sprache. Für Gamer sind die Aussichten eher düster.

Denn der CEO von Intel macht auf die fehlenden Halbleiter aufmerksam. Die ganze Tech-Branche hat daher Probleme in der Produktion ihrer Produkte. Sei es eine Spielkonsole oder andere elektrische Geräte – ohne Halbleiter geht nichts.

Für Gelsinger ist klar, dass sich die Lage vor 2023 wohl nicht entspannt. Denn es brauche Zeit, bis Angebot und Nachfrage wieder im Einklang sind. Deshalb wird man Konsolen wie die PS5 wohl noch länger nicht in den Regalen sehen.

Mehr zum Thema:

Intel