Ab dem 14. Dezember wird die Windows-10-Version 20H1 nicht mehr länger unterstützt. Danach wird es für diese Ausführung keine Updates mehr geben.
Support Ende Windows 10 Version 20H1
Das Logo von Microsoft Windows 10 an einer Präsentation (Archivbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Windows 10 20H1 erhält bald keine Updates mehr.
  • Die Version wird nur noch bis zum 14. Dezember unterstützt.
  • Zurzeit informiert Microsoft über das bevorstehende Support-Ende.

Das letzte Stündchen der Windows-10-Version 20H1 schlägt bald. Nach dem 14. Dezember sind für die Version von Windows aus dem Jahr 2004 keine Updates mehr geplant.

Das Support-Ende bedeutet, dass 20H1 ab Anfang 2022 keine Sicherheits- und Qualitätsupdates mehr erhaltet. Dies berichtet «Thewincentral».

Microsoft hat bereits begonnen, die User über die bevorstehende Änderung zu informieren. Der Hard- und Software-Entwickler rät seinen Kunden zu einem zeitigen Update. Ausserdem empfiehlt das US-Unternehmen die neuste Windows-Version.

Auch die Funktionsupdates müssten bei einem Wechsel schnellstmöglich erfolgen. Ansonsten könnte es zu Lücken bei der Sicherheit kommen.

Mehr zum Thema:

Microsoft Windows