Immer mehr Unternehmen versuchen, ihr Geld mit digitalen Artikeln im Metaversum zu machen. Nun will auch Modehaus Ralph Lauren Kleider auf «Roblox» verkaufen.
Roblox Metaversum
Auf der Online-Plattform «Roblox» gibt es nun Kleiderläden von Ralph Lauren. - Roblox

Das Wichtigste in Kürze

  • Auch das Modeunternehmen Ralph Lauren expandiert ins Metaversum.
  • Auf der Game-Plattform «Roblox» existieren nun virtuelle Kleiderläden.

Mit dem sogenannten «Metaversum» und NFTs gelten digitale Objekte derzeit als Trend der Zukunft. Nicht umsonst verkaufen nun immer mehr Unternehmen ihre Produkte auch online auf verschiedensten Plattformen.

Seit neustem auch das Modehaus Ralph Lauren. Dieses hat nämlich ab sofort virtuelle Läden auf der Game-Plattform «Roblox». Die digitalen Kleidungsstücke kosten dort gemäss «Business Insider» zwischen drei und fünf US-Dollar pro Stück.

Immer mehr Unternehmen expandieren ins Metaversum

Ralph Lauren ist jedoch nicht das erste Modeunternehmen, der auf den Trend aufspringt. Auch Gucci und Balenciaga bieten bereits virtuelle Outfits an.

Aber wozu sollten Spieler Geld dafür ausgeben, um ihren Online-Charakter mit Marken-Kleidung auszustatten? Nun, womöglich um ein Konzert von Paris Hilton zu besuchen, wie es diese an Silvester auf «Roblox» veranstaltete.

Mehr zum Thema:

Paris Hilton Silvester Konzert Dollar Gucci