Passend zu den neu vorgestellten iMacs liefert Apple auch einen Bildschirmschoner für macOS 11.3. Dieser läuft mit etwas Tüftelei auch auf anderen Modellen.
macOS Bildschirmschoner
So sieht der neue «Hello»-Bildschirmschoner in macOS Big Sur 11.3 RC aus. - 9to5mac

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor wenigen Tagen lancierte Apple an einer Keynote neue iMacs mit M1-Prozessor.
  • Die neuen Gerät liefern auch einen Bildschirmschoner für macOS Big Sur 11.3 RC.
  • Wer will, kann den «Hello»-Bildschirmschoner auch auf anderen Geräten einrichten.

Neben dem neuen iPad Pro war ein grosses Highlight der ersten Apple-Keynote des Jahres der neue iMac. Apples neuer All-in-One-Computer kommt mit dem neuen M1-Prozessor und in vielen neuen Farben. Dazu gibt es auch einen optisch passenden «Hello»-Bildschirmschoner. Dieser befindet sich etwas versteckt bereits in der aktuellen Version von macOS Big Sur.

Hier ist der Bildschirmschoner in macOS Big Sur 11.3 RC

Wer den Screensaver bereits jetzt nutzen will, findet diesen unter dem Verzeichnis «Finder: /System/Library/Screen Savers». Von hier aus muss er auf den Desktop kopiert und in «Hellocopy.saver» umbenannt werden. Anschliessend kann die Datei schlicht geöffnet und somit die Installation gestartet werden.

macOS Bildschirmschoner
Hier kann der «Hello»-Bildschirmschoner in macOS Big Sur 11.3 RC eingerichtet werden. - 9to5mac

Passend zum neuen Looks der vorgestellten iMacs kann auch der Bildschirmschoner optisch eingerichtet werden. Farben, Schrift, Sprache und weitere Einstellungen stehen hier bereits zur Verfügung. Einzige Voraussetzung zur Installation ist lediglich macOS Big Sur 11.3 RC.

Mehr zum Thema:

Computer Apple iPad