Huawei stattet seine Smartphones ab kommendem Monat mit eigenem Betriebssystem aus. Das Unternehmen wird so nicht länger von Android abhängig sein.
Huawei
Huawei löst sich endgültig von Android. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufgrund der anhaltenden US-Sanktionen muss Huawei weiter ohne Android auskommen.
  • Wie bereits länger geplant lanciert der Smartphone-Produzent sein eigenes Betriebssystem.
  • Geräte aus dem Hause Huawei werden künftig mit dem eigenen Harmony laufen.

Der Smartphone-Hersteller und Netzwerkausrüster Huawei wird am 2. Juni sein eigenes Betriebssystem Harmony auf den Markt bringen. Das teilte der chinesische Konzern, dem die verschärften US-Sanktionen immer mehr zu schaffen macht, mit. Mit einem eigenen Betriebssystem löst sich das Unternehmen vom Google-Pendant Android.

Huawei löst sich von Android los

Die Alphabet-Tochter durfte wegen der Sanktionen keine technische Unterstützung für neue Handymodelle und App-Entwickler mehr bereitstellen.

Huawei
Eine Frau hält ein Handy in einem Huawei Store in Peking. - dpa

Der einstmals weltgrösste Smartphone-Hersteller ist auf den sechsten Rang zurückgefallen und kam im ersten Quartal nur auf vier Prozent Marktanteil. Wegen des zunehmenden Drucks auf das Geschäft hatte sich der Konzern von seiner Billig-Smartphone-Marke Honor getrennt.

Mehr zum Thema:

Alphabet Android Google Huawei Smartphone