An der Google I/O hat der Suchmaschinen-Riese seine neuste Hardware präsentiert. Komplett enthüllt wurde das Pixel 6a und die Pixel Buds Pro.
Google Pixel 6a
Das Google Pixel 6a. - Google

Das Wichtigste in Kürze

  • Google hat das Pixel 6a und die Pixel Buds Pro offiziell vorgestellt.
  • Die Lancierung ist für Ende Juli dieses Jahres geplant.
  • Zudem gab es eine Vorschau auf die Pixel Watch, das Pixel 7 und ein Android-Tablet.

Die Google I/O ist im vollen Gang. Am gestrigen Mittwoch, dem ersten von zwei Tagen der Entwicklerkonferenz, wurden insbesondere die neue Hardware des Unternehmens präsentiert.

Dies umfasst das bereits zuvor erwarteten Pixel 6a und die Pixel Buds Pro. Zudem gab es eine Vorschau auf die Pixel Watch, das Pixel 7 und ein Android-Tablet.

Google Pixel 6a

Das Pixel 6a ist das Mittelklasse-Smartphone des Unternehmens. Es kommt mit dem hauseigenen Highend-Chip Tensor, auf welchen schon das Pixel 6 Pro setzt. Dazu kommen etwas tiefe 6 Gigabyte RAM und 128 GB Speicher.

Die Vorstellung des Google Pixel 6a.

Wie bereits von der sechsten Generation der Reihe bekannt, kriegt das Handy wieder einen Kamerabalken. Dieser umfasst zwei 12-Megapixel-Linsen: eine Hauptkamera und ein Ultraweitwinkel.

4400 Milliamperestunden umfasst der Akku. Geladen wird mit bis zu 18 Watt. Das Display ist 6,1 Zoll gross. Die Aktualisierungsrate beträgt aber leider nur 60 Hertz.

Mit 449 Dollar (entspricht knapp demselben Franken-Preis) scheint das Preisschild für das Pixel 6a fair gesetzt. Der Startschuss soll Ende Juli fallen – jedoch wie bislang wohl ohne offiziellen Vertrieb in der Schweiz.

Google Pixel Buds Pro

Die Buds-Reihe von Google erhält nun wie die Apple AirPods eine Pro-Ausführung. Eine Neuheit für die Reihe ist die aktive Geräuschunterdrückung (ANC). Laut der Präsentation kommt hierfür ebenfalls ein hauseigener Chip zum Einsatz. Wie bei der Apfel-Konkurrenz gibt es einen Transparenzmodus.

Stark soll die Akkuleistung der Kopfhörer sein: Demnach sind bis zu elf Stunden Wiedergabe möglich – sieben mit ANC. Spatial Audio ist ebenfalls mit an Bord.

Die Pixel Buds Pro von Google.

Der Preis liegt bei 199 Dollar. Die US-Vorbestellung startet ebenfalls Ende Juli.

Google Pixel Watch

Auch nicht wirklich überraschend macht die Google Watch ihr Debüt. Jedoch handelt es sich mehr um eine Vorschau, da die Smartwatch erst mit dem Pixel 7 im Herbst erscheint.

Sie setzt auf das hauseigene Wear OS. Google bringt zudem dank der Übernahme von Fitbit viele Fitness-Funktionen direkt auf die Watch.

Das Design ist minimalistisch gehalten mit einer Krone an der rechten Seite. Eine Lünette sucht man vergebens. Die Akkugrösse beträgt 300 Milliamperestunden.

Vorschau auf Pixel 7 und Tablet

Zu guter Letzte gab es zwei kurze Einblicke in weitere erscheinende Geräte von Google. Dazu gehört das Pixel 7 sowie ein Tablet.

Beim Pixel 7 und 7 Pro wurde das Design enthüllt. Diese zeigt insbesondere ein angepasstes Kameradesign. Dazu wurde verraten, dass ein neuer Tensor-Chip kommt und auf Android 13 gesetzt wird.

Die Vorschau auf das Google Pixel 7 Pro.

Das noch namenlose Tablet soll 2023 erscheinen. Auch hier kommt ein Tensor-Prozessor zum Einsatz. Auf genauere Informationen zu dem Android-Gerät hat Google dann aber verzichtet.

Google Pixel Tablet
Ein Ausschnitt aus der Vorschau auf das Pixel Tablet. - Google

Mehr zum Thema:

Smartphone Franken Android Herbst Dollar Apple Google