Nicht nur Smartphones kann der Südkoreaner. Die neue Samsung T7 Shield verspricht neben kompakter Form und hoher Geschwindigkeit auch Durchhaltevermögen.
Samsung T7 Shield SSD
Die neue Samsung T7 Shield in den drei Farben. - Samsung

Das Wichtigste in Kürze

  • Aus dem Hause Samsung gibt es mit der T7 Shield eine neue externe Festplatte.
  • Wie es der Name verrät, soll diese SSD dank IP65-Zertifizierung wetterbeständig sein.
  • Neben der robusten Bauform bietet der Datenträger Geschwindigkeiten von knapp 1 GB/s.

Ähnlich wie bei den Active-Smartphones und -Tablets bietet Samsung unter dem Titel «Shield» besonders robuste externe Festplatten. So auch die neue Samsung T7 Shield, welche mit einer IP65-Zertifizierung daherkommt. Das bedeutet, dass die SSD vollständig Staub- und Wasserfest gebaut ist.

Die Samsung T7 Shield füllt das Terabyte in 15 Minuten

Nicht nur widerstands-, sondern auch besonders leistungsfähig soll der neue Datenträger aus dem Hause Samsung sein. So kommt die portable SSD mit einer Lesegeschwindigkeit von 1‘050 Megabyte pro Sekunde (MB/s) und einer Schreibgeschwindigkeit von 1‘000 MB/s. Unterm Strich schiebt die T7 Shield also Daten mit grob 1 GB/s über den USB 3.2 Gen2-Port.

Samsung T7 Shield
Im Kreditkarten-Format ist die Samsung T7 Shield auch kompakt gehalten. - Samsung

Erhältlich ist die SSD in den drei Farben «Black», «Blue» und «Beige» und kommt mit einem USB-C-auf-C- und einem USB-C-auf-A-Kabel. Die Speicherkapazität beläuft sich je nach Modell auf 1 TB oder 2 TB, für 179 Franken, respektive 329 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken Daten Samsung