Google überarbeitet das In-Car-System von Android Auto. Mit dem neuen Design soll auch die Steuerung optimiert werden.
android auto
Ein Autofahrer bedient Android Auto. (Symbolbild) - AP Photo

Das Wichtigste in Kürze

  • Google überarbeitet das Design von Android Auto.
  • Neu ist die Bildschirmteilung bei allen Display-Grössen möglich.

Google hat ein neues Design für Android Auto angekündigt. Das In-Car-System hat seine Bedienungsoberfläche komplett überarbeitet.

Mit dem Update will Google besonderen Fokus auf die wichtigsten Funktionen legen: Navigation, Medien und Kommunikation. Das seien die von Fahrenden meistgenutzten Features.

Android Auto will Produktivität steigern

Insgesamt wolle man die Produktivität und Effizienz im Auto steigern. Dazu liefert der Google Assistant kontextbezogene Vorschläge. Man kann die Ankunftszeit relativ einfach mit Freunden teilen oder es werden Antwortnachrichten automatisch formuliert. Sogar Musikvorschläge soll das System nun hervorbringen.

Der Trailer zeigt die neuen Features von Android Auto.

Mit dem Update kann man in Android Auto auf jedem Display – unabhängig von der Grösse – eine Bildschirmaufteilung vornehmen. Somit muss man nicht mehr zurück ins Startmenü, um zur gewünschten Ziel-App zu navigieren. Damit will man die Augen des Lenkers so wenig wie möglich von der Strasse abziehen.

Mehr zum Thema:

Google Android