Für einen Mann wurde ein Stand-up-Paddle-Ausflug in Argentinien zu einem einmaligen Erlebnis. Der Sportler wurde nämlich von einem interessierten Wal verfolgt.
Thunersee
Zwei Stand-up-Paddler auf dem Thunersee vor dem Schloss Oberhofen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Argentinien wurde ein Stand-up-Paddler von einem Wal verfolgt.
  • Das Tier schien sich über die Anwesenheit des Mannes zu wundern.
  • Die Begegnung der beiden verlief ganz ohne Probleme.

Mit dieser Begegnung hat ein Stand-up-Paddler aus Argentinien wohl kaum gerechnet: Während seiner Ausfahrt taucht plötzlich ein Wal an seiner Seite auf, wie Bilder in den sozialen Medien zeigen.

Der Vorfall ereignete sich demnach im Seebad Rada Tilly, am Golf von San Jorge. Passiert ist dem Paddler und dem Wal dabei offenbar nichts.

Wal verfolgt Paddler
Ein Paddler wurde an der argentinischen Küste von einem Wal verfolgt. - Instagram/@diegoa.cabanas

Denn obwohl der Wal den Sportler umkreist und ihn verfolgt, scheint das Tier nur friedliche Absichten zu haben.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie er gemütlich neben dem Paddle herschwimmt. Der freundliche Meeresbewohner war offenbar bloss neugierig.