Ein britischer Stunt-Velofahrer vollführte vor der UN-Klimakonferenz 29 Stunts. Einer davon: In 70 Metern Höhe einem Windrad-Flügel entlangfahren!
Stunt-Velofahrer Danny MacAskill fährt auf einem Windrad.

Das Wichtigste in Kürze

  • 29 Prozent der Energie wird weltweit aus erneuerbaren Energien gewonnen.
  • Für jedes Prozent absolvierte Danny MacAskill einen Stunt.
  • Unter anderem fährt er mit seinem Velo auf dem Flügel eines Windrads.

Der UN-Klimakonferenz 2021 im schottischen Glasgow steht kurz bevor: Am kommenden Sonntag treffen sich die Staats- und Regierungschefs von 120 Ländern. Dies nimmt ein Stunt-Velofahrer zum Anlass, um mit einem Trick die Aufmerksamkeit auf den Klimawandel zu lenken. Insgesamt vollführte Danny MacAskill in diesem Zusammenhang 29 Tricks: Einen für jedes Prozent der Elektrizität, die weltweit aktuell aus erneuerbaren Energien gewonnen wird.

Einer seiner Stunts: Mit dem Velo dem Flügel eines Windrads entlangfahren. Ein Video davon veröffentlichte der 35-Jährige auf seinem Youtube-Kanal.

stunt
Danny MacAskill vollführte seinen Stunt in einem Windpark im englischen Gloucestershire. (Symbolbild) - Pixabay

Dieses zeigt, wie er in schwindelerregender Höhe, nur mit einer Leine gesichert, auf einem Windrad-Flügel fährt. Als er am Ende des Flügels ankommt, steigt er ab und hebt das Velo in die Höhe. Und dies in rund 70 Metern Höhe!

«Alarmstufe Rot für Klima»

«Es ist so hoch oben, dass es sich nicht hoch anfühlt. Es ist unrealistisch hoch», sagt der Mann von der Isle of Skye gegenüber «Daily Mail». Das Ganze sei eine «rutschige Angelegenheit» gewesen. Denn: «Ich muss sagen, dass sich Glasfaser und Fahrradreifen nicht so gut vertragen.»

Würden Sie sich diesen Stunt trauen?

MacAskill hofft, dass es in der Zukunft positive Veränderungen gibt. «Vielleicht ist es nach der Pandemie genau der richtige Zeitpunkt, um den Lebensstil ein wenig zu ändern», meint er. Dass die COP26 in Schottland abgehalten wird, findet er «wirklich toll».

Der Radfahrer stellt klar: «Im Moment herrscht Alarmstufe Rot für das Klima.» Es sei aber ein gutes Gefühl zu wissen, dass immer mehr erneuerbare Energie verwendet wird.

Mehr zum Thema:

UN-Klimakonferenz Klimakonferenz Klimawandel Youtube Energie