Ein 82-jähriger Brite fährt 70 Jahre lang unfallfrei – ohne Führerschein! Jetzt hat es ihn aber doch erwischt.
Rentner Auto Führerschein
Ein 82 Jahre alter Rentner fuhr 70 Jahre lang unfallfrei. (r, Symbolbild) - Vale Police / Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein 82-jähriger Mann aus Grossbritannien war 70 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs.
  • Dabei baute er keinen einzigen Unfall, touchierte nicht einmal ein anderes Auto.
  • Jetzt hat es den Senioren jedoch trotzdem im Rahmen einer Polizeikontrolle erwischt.

Wer ohne Führerschein unterwegs ist, riskiert mindestens eine Busse. Diese ist abhängig von dem Schweregrad der Tat. Waren es nur wenige Tage ohne Führerschein? Oder gar Monate?

Ein 82-jähriger Brite hebt das «Fahren ohne Führerschein» auf ein ganz neues Level. Als er neulich in Bulwell, Notthingham, in eine Polizei-Kontrolle gerät, erklärt er den Polizisten: Ganze 70 Jahre lang habe er ohne Führerschein gefahren.

Sollte der Rentner einen Freipass erhalten?

Wie «BBC» berichtet, habe er bereits mit 12 Jahren angefangen, Auto zu fahren. Auf Facebook kommuniziert die zuständige Polizei-Behörde, dass der Mann während dieser Zeit nicht einen einzigen Unfall verursacht habe.

In der Mitteilung heisst es: «Zum Glück wurde nie jemand verletzt. Auch kam niemand finanziell zu Schaden.» Der Mann habe schliesslich über keine Versicherung verfügt, wodurch Geschädigte kein Geld erhalten hätten.

Mehr zum Thema:

Facebook BBC