Eine Engländerin staunt nicht schlecht, als ihr neues Kleid in einer Disco plötzlich reisst. Am Ende muss sie halb nackt nach Hause laufen.
Kleid
Destiny Campbell posiert stolz mit dem neuen Kleid für die Silvester-Party. - Twitter/@destinyjxdeca

Das Wichtigste in Kürze

  • Für die Silvester-Party kauft sich eine Engländerin ein neues Kleid.
  • Im Club folgt die böse Überraschung: Das Kleid reisst!
  • Sie steht halb nackt in der Disco und auch das Unternehmen meint es nicht gut mit ihr.

Für die Silvester-Nacht kauft sich Destiny Campbell ein neues Kleid in einem britischen Modegeschäft. Doch die Freude der Engländerin hält nicht lange an. Kaum im Club angekommen, wünscht sie sich, sie wäre Zuhause geblieben.

Denn als die Britin das Tanzbein schwingt, macht sich ihr Outfit bemerkbar. Die Neuanschaffung reisst gleich an mehreren Stellen!

Kleid
Die glitzernde Abendgarderobe ist kaum mehr zu erkennen. - Twitter/@destinyjxdeca

Ans Tanzen ist danach nicht mehr zu denken. Vielmehr muss Destiny zusehen, dass sie nicht splitternackt im Club steht. Denn ihr Kleid verwandelt sich immer mehr in einzelne Stofffetzen. Ein Alptraum!

Wie sie gegenüber «Mirror» erklärt, verlässt die 21-Jährige die Disco auf dem schnellsten Weg. Danach muss die ausgebremste Party-Rakete halbnackt durch die Strassen nach Hause gehen.

Hatten Sie auch schon Probleme mit Kleidungsstücken?

Nach längeren Diskussionen mit dem Unternehmen erhält die Britin nun ihr Geld zurück. Auch das besagte Kleid soll in Zukunft nicht mehr hergestellt werden.

Mehr zum Thema:

Silvester