In England ist eine Schildkröte, die ein Jahr lang vermisst wurde, gefunden worden. Sie hatte sich gerade mal knapp einen Kilometer von ihrem Zuhause entfernt.
schildkröte
Die entlaufene Schildkröte Maxi war ein Jahr lang alleine unterwegs. (Symbolbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Schildkröte Maxi ist wieder zu Hause.
  • Das 14-jährige Tier wurde ein Jahr lang vermisst.
  • Nun wurde es einen knappen Kilometer von seinem Zuhause entfernt gefunden.

Freude im englischen Ort Coombe Bissett: Ein 23-Jähriger hat endlich seine seit einem Jahr vermisste Schildkröte wieder.

Schildkröte Maxi verschwand im August – wie er es schaffte, auszubrechen, ist dem Besitzer ein Rätsel. Denn: Das Aussengehege war von einem 30 Zentimeter hohen Zaun umgeben.

Schildkröte kam nicht weit

Nun ist das 14-jährige Reptil glücklicherweise wieder aufgetaucht, wie die britische Zeitung «The Mirror» schreibt. Und das nur unweit von dem Ort, von dem er sich davongemacht hatte!

schildkröte
Schildkröte Maxi ist wieder bei seinem Besitzer. - Twitter/@DailyMirror

Maxi lief nämlich in einem Feld zwei Spaziergängern über den Weg. Die Distanz von dort zu seinem Zuhause beträgt lediglich knapp einen Kilometer. In dem knappen Jahr, in welchem er unterwegs war, kam er also nicht sonderlich weit.

Dank eines Facebook-Aufrufs konnten die Finder den Besitzer ausfindig machen. So ist die Schildkröte nach Hause zurückgekehrt.

Mögen Sie Schildkröten?

Mehr zum Thema:

Facebook