Dieser Alligator durfte einen ganz speziellen Ausflug machen: Weil der Wasserpark «Splash Cove» in Illinois über die Saison schliesst, darf er dort baden.
Krokodil - Facebook /@Scovill Zoo
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Alligator des Scovill Zoos in den USA durfte einen Ausflug in einen Wasserpark machen.
  • Dort liess es sich das Reptil im Lazy River gut gehen.
  • Das Tier habe es geliebt, «seine Schwimmfähigkeiten aufzufrischen», heisst es.

Ein Wasserpark im US-Bundesstaat Illinois bereitet einem Alligator eine Freude: Weil der «Splash Cove» über die Saison schliesst, konnte das Reptil in ihrem Becken planschen.

Der Scovill Zoo veröffentlicht auf Facebook ein Video von dem Ausflug. Darin ist zu sehen, wie der Alligator namens «G» glücklich im Lazy River schwimmt. Zu dem Post schreibt der Zoo: «G hat sich noch nie weit aus seinem Gehege herausgetraut und ist definitiv noch nie tiefer als ein paar Meter ins Wasser getaucht.»

Die Pfleger haben deshalb versucht, das Leben des Tieres zu bereichern, und gingen mit ihm schwimmen, heisst es weiter. «Er liebte es, seine Schwimmfähigkeiten aufzufrischen, sich in der Strömung des Flusses treiben.»

Besuchen Sie gerne Wasserparks?

Es heisst weiter, dass er sich weigerte, den Wasserpark zu verlassen. Schliesslich sonnte er sich auf dem Betondeck und kehrte dann nach Hause zurück. «Wir sind uns ziemlich sicher, dass er ein breites Alligatorenlächeln hatte und das Leben an seinem Urlaubstag genoss», schreibt der Zoo.

Mehr zum Thema:

Facebook Wasser