Ein australischer Hausbesitzer beweist Mut: Weil ein Krokodil seinen Gästen den Weg versperrt, greift er kurzerhand zur Bratpfanne.
Das packende Duell zwischen dem Mann und dem Krokodil im Video.
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Australien konnten Touristen wegen eines Krokodils nicht auschecken.
  • Der Hausbesitzer musste sich daraufhin höchstpersönlich um das Tier kümmern.
  • Mit einer Bratpfanne schaffte er es, den Störenfried zu vertreiben.

So haben sich diese Touristen ihre Ferien in Australien wohl nicht vorgestellt. Als sie von ihrem Häuschen aufbrechen wollen, steht ihnen plötzlich ein Krokodil im Weg. Gut, wenn man in einer solchen Situation einen mutigen Gastgeber hat!

Denn wie ein Video zeigt, kümmert sich der Hausbesitzer gleich selbst um das wilde Tier. Mit einer Bratpfanne bewaffnet geht er entschlossen auf das Krokodil zu.

Zwei Schläge mit der Bratpfanne

Dieses bemerkt ihn und bläst seinerseits zum Angriff. Doch der Australier lässt sich nicht beirren und schlägt mit der Pfanne zweimal zu.

Krokodil Australien
Das Krokodil wird mit einer Bratpfanne in die Flucht geschlagen. - YouTube/Storyful Viral

Das Krokodil hat daraufhin genug und zieht sich zurück. Der Weg für die Feriengäste ist frei und sie können ihren Check-out vollziehen.

Der Vorfall, verbreitet von «Storyful», soll sich in der vergangenen Woche im Northern Territory ereignet haben.

Haben Sie Angst vor Krokodilen?

Mehr zum Thema:

Ferien