Angela Glover und ihr Ehemann wurden am Wochenende vom Tsunami auf Tonga überrascht. Kurz zuvor schrieb die Vermisste auf Instagram eine gruslige Nachricht.
Angela Glover
Angela Glover und ihr Ehemann James. - Instagram/ifthegloverfits

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Inselstaat Tonga wird am Wochenende von einem Tsunami getroffen.
  • Die Wellen rissen die 50-jährige Angela Glover fort.
  • Seither wird sie vermisst, die Suche dauert noch an.

Im Südpazifik bricht am Wochenende der Unterseevulkan Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai aus. Tsunami-Wellen treffen mehrere Länder. Darunter auch den Inselstaat Tonga. Die Rede ist von einer rund 1,2 Meter hohen Welle.

Zahlen zu Verletzten oder Toten gibt es derweil noch nicht. Doch es wird nach Vermissten gesucht. Eine davon ist Angela Glover. Die 50-Jährige Britin wird am Samstag zusammen mit ihrem Ehemann James und ihren fünf Hunden trotz Warnung vom Tsunami überrascht.

Laut Medienberichten versuchen sich beide an einem Baum festzuklammern. Doch nur James schafft es, den Wellen standzuhalten.

Angela wird weggespült – von ihr fehlt seither jede Spur. Auch von den fünf Hunden ist bislang nur einer wieder aufgetaucht.

Unheimliche Nachricht auf Instagram

Besonders tragisch: Nur kurz vor dem schrecklichen Ereignis postet Angela ein Bild auf Instagram. Es zeigt den orangen Sonnenuntergang, welcher zu grossen Teilen vom Staub des Vulkans verdeckt wird.

Darunter erklärt sie, dass sie eine Tsunami-Warnung erhalten haben. Zudem schreibt sie die gruslige Botschaft: «Immer wieder unheimliche Stille... Ein Windstoss oder zwei... Dann Stille... Plötzliche Stille... Gewitter...».

Instagram
Der Post von Angela Glover auf Instagram. - Instagram/ifthegloverfits

Aktuell wird weiter nach der gebürtigen Britin gesucht. Doch bei den Angehörigen sinkt die Hoffnung, sie noch lebend zu finden.

Update:

Am späteren Montagnachmittag liess die Familie unterdessen wissen, die Frau sei gestorben. Ihr Mann habe die Leiche gefunden, sagte der Bruder der Vermissten dem Sender Sky News.

Mehr zum Thema:

Sonnenuntergang Instagram Gewitter Tsunami