Nach Angaben von Südkorea hat Nordkorea ein zunächst nicht identifiziertes Geschoss abgefeuert. UN-Resolutionen untersagen dem Land solche Erprobungen.
Nordkorea Rakete
Nordkorea testet laut Südkorea weiter an neuen Raketen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nordkorea soll wieder einen Waffentest unternommen haben.
  • Das zunächst nicht identifizierte Geschoss flog wohl in Richtung Osten.
  • Nordkorea testete bereits am Dienstag eine Rakete.

Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs ein zunächst nicht identifiziertes Geschoss abgefeuert. Das Geschoss sei in Richtung Osten geflogen, teilte der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte am Freitag mit. Wie weit es flog und ob es sich um einen neuen Test einer ballistischen Rakete handelte, war zunächst unklar. UN-Resolutionen untersagen Nordkorea die Erprobung solcher Raketen, die einen Atomsprengkopf tragen können.

Nordkorea hatte zuletzt am Dienstag einen Raketentest unternommen. Dabei wurde eigenen Angaben zufolge eine Hyperschall-Rakete erprobt. Bei solchen Waffen kann ein sogenannter Hyperschall-Gleiter von einer ballistischen Rakete aus starten.