In Indien erreignete sich ein tragischer Unfall: Ein Lkw-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen entgegenkommenden Bus.
Schwerer Busunfall Indien
Bergungskräfte arbeiten am Wrack eines Busses. Das Fahrzeug war auf einer Strasse im Gebiet Avinashi im Bezirk Tiruppur mit einem Lastwagen kollidiert. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf einer indischen Autobahn kam es zu einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Bus.
  • Insgesamt 19 Bus-Insassen kamen ums Leben, die weiteren Fahrgäste wurden leicht verletzt.

Beim Zusammenstoss ihres Busses mit einem Lastwagen sind in Indien 19 Insassen ums Leben gekommen. Der übermüdete Fahrer des Lkw habe in der Nacht zum Donnerstag auf einer Autobahn im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrbahn geraten, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Sein Lastwagen mit einer Ladung von 30 Tonnen sei in den entgegenkommenden Bus gekracht.

Unter den Todesopfern befinden sich neben Passagieren auch die zwei Busfahrer. Die meisten der weiteren 29 Fahrgäste seien mit leichten Verletzungen davon gekommen. Der Lastwagenfahrer wurde vorerst in Gewahrsam genommen.

Der indische Premierminister Narendra Modi sprach den Opfern und ihren Familien sein Beileid aus. Er hoffe, dass es den Verletzten bald wieder besser gehe, schrieb er auf Twitter.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

TwitterAutobahn